Festkonzert

25. Mai 2022
20:00 Uhr | Alte Brüderkirche

JOHANN ROSENMÜLLER ENSEMBLE
Arno Paduch Konzept & Leitung

DIE MUSIC GÖNNT UNS GOTT ZUR FREUD”

Kasseler Hofmusik aus Zeit des Landgrafen Moritz von Hessen (1572-1632)

Unter der Regentschaft des Landgrafen Moritz von Hessen (1592-1627) entwickelte sich Kassel zu einem wahren Musenhof.

Besonderen Augenmerk richtete der Landgraf, der selber ein ausgewiesener Komponist war, auf seine Hofkapelle. Unter der Protektion des Landgrafen und unter der Leitung des aus Torgau stammenden Johann Walter Schülers Georg Otto, der schon seit 1586 als Kapellmeister in Kassel amtierte, entwickelte sich ein Klangkörper, dessen hervorragender Ruf weit über die hessischen Landesgrenzen hinaus reichte. Besonderes Geschick bewies der Landgraf auch bei der Auswahl der Kapellknaben, wie z. B. Heinrich Schütz, Christoph Cornett und Georg Schimmelpfennig, deren Kompositionen noch heute in großer Zahl in Kassel erhalten sind.

Julla von Landsberg, Elisabeth Müksch Sopran | Beat Duddeck Sopran | Stephan Scherpe, Severin Böhm Tenor | Dirk Schmidt Bass | Arno Paduch Zink | Volker Mühlberg Violine | Andreas Düker Chitaronne und Laute | Jürgen Bannholzer Orgel | Arno Paduch Konzeption und Leitung

Heinrich Schütz (1585–1672), Moritz von Hessen (1572–1632), Valentin Geuck (um 1570–1596), John Dowland (1563–1626), Georg Otto (1550–1618), Carlo Farina (um 1555–1612), Georg Schimmelpfennig (1582–1637) u. a.

Eintrittskarten: 25,00 € | erm. 20,00 €