FESTMUSIK VON SCHÜTZ BIS RIHM – KLANG ALS REPRÄSENTATION

Zum 50. Heinrich-Schütz-Fest ist die Internationale Heinrich-Schütz-Gesellschaft nach 1981 wieder zu Gast in der Fächerstadt Karlsruhe. Zu Heinrich Schütz’ Lebzeiten gab es die Stadt noch gar nicht – wohl aber Durlach mit seinem Hof und der Karlsburg. Der Durlacher Hof wiederum hatte enge Verbindungen zu Landgraf Moritz von Hessen-Kassel, in dessen Dienst Heinrich Schütz stand, bevor er nach Dresden wechselte.

Das Karlsruhe Fest widmet sich der Vielfals der Vokalmusik von Heinrich Schütz bis Wolfgang Rihm. Zahlreiche Karlsruher Institutionen wirken zusammen, um Karlsruhe als Stadt mit reichem und vielfältigem Kulturangebot zu präsentieren.

Darüber hinaus werden Musiker*innen und Musikwissenschaftler*innen von internationalem Rang das Schütz-Fest mit Konzerten, einem musikwissenschaftlichen Symposion und Kursen bereichern.

Wir heißen unsere Gäste aus aller Welt zum 50. Internationalen Heinrich-Schütz-Fest herzlich willkommen und wünschen ihnen positive Erlebnisse, eindrucksvolle Veranstaltungen, anredende Begegnungen und einen schönen Aufenthalt in Karlsruhe!

Für die Organisatoren:

KMD Christian-Markus Raiser