Schütz “Psalmen Davids”

11. Oktober 2019
20:15 Uhr | Ev. Stadtkirche Karlsruhe (am Marktplatz)


DRESDNER KAMMERCHOR
Hans-Christoph Rademann Leitung

Heinrich Schütz: Psalmen Davids

Mit Fug und Recht kann man sie als „h-Moll-Messe“ des 17. Jahrhunderts bezeichnen: die „Psalmen Davids“ von Heinrich Schütz. Der Dresdner Hofkapellmeister läutete mit dieser Sammlung von 26 Motetten eine neue Zeit in Deutschlands Kirchenmusik ein: Die mehrchörige Musizierpraxis der Venezianer in Verbindung mit einer engen Wort-Ton-Beziehung war bis dato nördlich der Alpen noch nie derart kunstvoll umgesetzt worden.
Mit dem versierten Dresdner Kammerchor, einem exzellent besetzten Instrumentalensemble und einer hochkarätigen Solistenriege, insgesamt knapp 50 Musikern, bringt Hans-Christoph Rademann Schütz’ genialen Klangkosmos zum 400. Geburtstag der 1619 in Dresden veröffentlichten Sammlung in die Karlsruher Stadtkirche. Die „Psalmen Davids“ zeigen, was Schütz an geradezu überwältigender Raummusik zu schaffen in der Lage war, wobei feine lineare Entwicklungen und subtile Wortdeutungen jederzeit hörbar bleiben. Den Hörer erwartet klangprächtige, mehrchörige Musik von größter Intensität, geschaffen vom „Vater der deutschen Musik“.

Eintrittskarten: 30,00 € | 25,00 € | 15,00 €